Angebote zu "Piano" (474.095 Treffer)

Champion Jack Dupree - Rum Cola Blues (CD)
19,95 €
Sale
10,36 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(2000/Arpeggio) Migration hat eine Schlüsselrolle im Blues gespielt, als Amerikas schwarze Bevölkerung in städtische Zentren auf Arbeitssuche zog, viele Blueslegenden kamen mit. Aber der in New Orleans geborene William Dupree wagte mehr als die meisten anderen und nummerierte Indiana, Chicago und Detroit zu seinen Anlaufstellen, bevor er 1959 nach Europa auswanderte. Er wollte erst 1990, zwei Jahre vor seinem Tod, nach Hause zurückkehren, aber zu diesem Zeitpunkt war er als einer der letzten überlebenden Klavierspieler im Barhochstil im Crescent City-Stil gefeiert worden. Dupree wurde 1909 geboren und folgte den Spuren des legendären Louis Armstrong mit einer Erziehung im New Orleans Colored Waifs Home for Boys, nachdem seine Eltern bei einem rassistisch motivierten Brandanschlag starben. Die Musik wurde für den unternehmungslustigen Waisenkinder zu einem Weg, einen oder zwei Dollar zu schieben, und er nahm seinen pochenden Klavierstil von den lokalen Größen Willie Hall und Don Bowers entgegen. Doch obwohl er Anfang der 1930er Jahre nach Chicago zog, gelang es ihm nicht, dort aus der Clubszene auszubrechen, und nach einem kurzen Aufenthalt als Cafépianist in Detroit widmete er den Rest des Jahrzehnts einer Karriere im Boxring. Hände, die vorher die Elfenbeine gestreichelt hatten, erwiesen sich als bemerkenswert geschickt im Umgang mit Gegnern, und ´´Champion Jack´´ Dupree, als er professionell markiert wurde, erreichte die schwindelerregenden Höhen des Leichtgewichts-Champions von Indiana in einer Karriere, deren Kämpfe insgesamt drei Figuren betrugen. Seine Musik, obwohl jetzt ein Teilzeitberuf, war inzwischen unter dem frühen Einfluss von Leroy Carr gereift, dessen entspannten Gesangsstil er bevorzugte, und seine Talente wurden von dem bekannten Produzenten Lester Melrose anerkannt, der ihn in Chicago aufnahm, ein Album ´´Dunker Blues 1940-41´´ bewahrte die Ergebnisse einiger dieser frühen Sitzungen. Die Voraussetzungen für eine musikalische Renaissance waren geschaffen. Aber der Ausbruch des Krieges führte dazu, dass er in die US Navy eingezogen wurde, und ein Zauber als japanischer Kriegsgefangener fügte seinen Reisen eine weitere (wenn auch unerwünschte) geografische Ablenkung hinzu. Duprees musikalische Karriere begann ernsthaft in New York, wo die schnell wachsende Rhythm and Blues-Szene dafür sorgte, dass Labels wie King und Savoy mehr als glücklich waren, ihn zu schneiden. Der Durchbruch gelang 1955, als Walking The Blues´´, ein Duett mit Teddy Mr. Bear´´ McRae, das hier erneut besuchte, Platz 6 in den R&B-Charts erreichte. Nach vielen Ablenkungen war Champion Jack wieder auf dem richtigen Weg....... Im selben Jahr spielte er im Juni eine New Yorker Session mit dem ehemaligen Kinderstar Little Willie John, dessen Leben 1968 tragisch enden würde, als er im Gefängnis an Lungenentzündung starb, nachdem er einen Totschlag verübt hatte. Unsere Compilation enthält zwei von nur drei Tracks, die Jack und Willie zusammenschneiden würden: Einer der Songs, Titus Turners All Around The World´´, würde sich in diesem Jahr als Top-10-Pop-Hit für Willie erweisen und beinhaltet hier Unterstützung von Willis Jackson (Tenorsaxophon), Mickey Baker (Gitarre), Ivan Rolle (Bass) und Calvin Shields (Schlagzeug). Die Moniker Groove und Vik waren weitere Labels, die Champion Jacks Blues-Gepäck bereicherten, da er den Rassismus, dem er in der amerikanischen Gesellschaft begegnete, ermüdet hatte und beschloss, seine Talente nach Europa zu bringen. Das Publikum dort war erfreut, eine Legende in der Mitte zu haben, und Musiker aus den Reihen Free, Chicken Shack und The Rolling Stones strömten herbei, um mit ihm zu spielen und Authentizität durch Assoziation zu genießen. Mickey Baker - bereits 1955 bei den Dupree/Willie John-Sessions dabei, ein Hitmaker im folgenden Jahr mit Love Is Strange´´ und heute in Paris ansässig - begleitete Jack auch oft bei seiner ausgedehnten Europa-Tournee, die ihn in der Schweiz, England, Schweden und schließlich in Deutschland heimisch machte. Überall auf der Welt´ in der Tat....... Duprees triumphale Rückkehr nach Hause, um das New Orleans Jazz and Heritage Festival 1990 zu spielen, führte zu einem Live-Album und einer wiederholten Buchung. Aber weitere Anerkennung wurde durch seinen Tod im Januar 1992 in Hannover, Deutschland, zunichte gemacht. Fats Domino war nur ein Klavierspieler aus New Orleans, der von Duprees bahnbrechendem Beispiel profitiert hat - in der Tat war eine seiner frühesten Aufnahmen eine

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 18.07.2019
Zum Angebot
Synthogy Ivory Ii Italian Grand
142,00 €
Sale
129,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ivory II Italian Grand is the second product in Synthogy´s newest generation of virtual piano technology. Featuring a greatly expanded sound set of the extraordinary 10 foot Concert Grand Piano, and fully integrated with the powerful new Ivory II piano DSP engine with Harmonic Resonance Modeling for true Sympathetic String Vibration, Ivory II Italian Grand shines like never before.This exceptional piano is one of the world´s greatest and most sought after Concert instruments. Handcrafted in Italy, it is also one of the world´s most expensive and exclusive Concert Grands, renowned for its expressive dynamics and full-bodied character. Its tone is remarkably versatile, equally at home in large scale classical works, intimate jazz playing, as well as a full range of pop styles. The beauty of this instrument is captured in greater detail than ever, with up to 18 velocity levels, additional soft pedal and release samples and pedal noise enhancements. Synthogy´s decades of expertise in piano development, along with proprietary timbre interpolation technology combine to deliver the unrivaled playability and expressiveness that Ivory is famous for.Ivory II Italian Grand also comes to life in a whole new way thanks to the groundbreaking features in the new Ivory II piano engine. Principal among them is Sympathetic String Resonance, a long sought after but elusive characteristic of real pianos that Synthogy approaches in a completely new and unique way. Realizing the true complexities and subtleties of sympathetic string excitation, Harmonic Resonance Modeling is a brand new technology that does not rely upon triggering additional samples, ordinary sine waves, or recordings in any way. Rather, notes struck that are harmonically related excite the actual complex overtones of the notes that are being held, in the same manner that undamped strings ring in a real acoustic piano. The result is an unprecedented new level of realism.The full compliment of Ivory II’s new features is also present, such as Half Pedaling, Lid Position, Pedal Noise, and Tuning Tables to provide even greater detail and control. Additionally, features such as Timbre Shifting, Parametric EQ, and new Synth Layer controls offer powerful new sound sculpting capabilities for custom piano programming and sound design. Years in the making, every effort has been taken to assure that Ivory II Italian Grand is a true and worthy successor to the legacy established by our original Ivory products.Ivory II Italian Grand is not only one of the most stunning Concert Grands you´ll ever play, it is also one of the greatest values in software instruments at just $179 SRP. Whether you are a first time buyer or long time Ivory user, you owe it to yourself and your music to experience this amazing Concert Grand.

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: 29.04.2019
Zum Angebot
Arturia V Collection 6
526,00 €
Reduziert
399,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die V Collection 6 ist die ultimative Sammlung von Vintage-Keyboards. Es kompiliert 21 Emulationen von Keyboards und klassischen Synthesizern, die von Arturia in einer einzigen Software entwickelt wurden. Es gab noch nie ein so wichtiges Werkzeug für Ihr Studio. Eine Deklaration der Vintage-Tastatur Liebe Die V-Collection 6 vereint über 100 Jahre Keyboard-Geschichte in einer Software: Die Sounds hinter jeder Röhre, jedem Genre und jeder musikalischen Bewegung stehen Ihnen zur Verfügung. Im Inneren finden Sie analoge Synths, modulare Wunder, revolutionäre digitale Synths, erhabene akustische und elektrische Klaviere, Orgeln und sogar eine Streichmaschine. Neben der Tastatur in der älteren Version enthält die V-Collection 6 jetzt den DX-7 V, Buchla V, CMI V, Clavinet V sowie neue Versionen des Analog Lab und Piano V. Damit ist es die vollständigste klassische Tastatur-Sammlung, die jemals erstellt wurde. Über die ursprünglichen Spezifikationen hinaus Jedes Instrument der V Collection 6 wurde nicht nur neu erfunden, es wurde neu erfunden. Die Arturia-Ingenieure haben die Grenzen der ursprünglichen Instrumente überwunden, sind aber ihrer ursprünglichen Vision treu geblieben und haben neue Features mitgebracht: monophone Synthesizer, polyphon; fügen Sie zusätzliche Oszillatoren und LFOs hinzu; Integriere Arpeggiatoren; Wechseln Sie die Verstärker des Instruments. Es ist ein ultimativer Sound-Spielplatz. Eine Welt von ihr aufregend Mit der V Collection 6 hast du Zugriff auf fast 7.000 unglaubliche Presets. Wenn du also lieber nur spielen als Sounds ändern möchtest, hast du eine unglaubliche Palette an Sounds, die von einigen der weltbesten Sounddesignern erstellt wurden. Sie haben sogar Zugriff auf den Sound Store, wo Sie neue Sounds von bekannten Künstlern ausprobieren können, sowie Bibliotheken als Tribut an die Sounds Ihrer Lieblings-Synths und Keyboards. Neu: CMI V - die Mutter aller Sampler, überladen und bereit, deine Songs zu revolutionieren. Neu: Yamahas revolutionärer digitaler Synthesizer, jetzt einfach zu bearbeiten und mit vielen neuen Funktionen ausgestattet. Neu: Buchla Easel V - der experimentelle Synthesizer der West Coast hat jetzt eine auf Physik basierende Sound Engine. Neu: Clavinet V - das legendäre Keyboard, perfekt für Pop, Soul und Rock. Neu: Analog Lab 3: Ein Sprungbrett für Kreativität mit mehr als 6000 Presets. Neu: Piano V 2: Die Piano Suite wurde physisch modelliert, mit aufregenden neuen Modellen und neuen Features aktualisiert. ARP2600 V: Das legendäre Semi-Modular der 70er Jahre. CS-80 V: Der polyphone Supersynth von Yamaha. Jup-8 V: Die Reinkarnation im Software-Format von Jupiter 8. Mini V: der ikonische monophone Synth der 70er Jahre. Modular V: Der modulare Monolith von Dr. Moog. SEM V: Der ultimative Analog-Synthesizer. Prophet V: 2 Meisterwerke von Sequential Circuits, neu erfunden als Software-Synthesizer. VOX Continental V: die schönste Nachbildung dieser berühmten Orgel. Farfisa V: Der ikonische Sound der 60er Jahre Orgel. Wurli V: Die vielseitige Tastatur, die durch physikalische Modellierung wieder zum Leben erweckt wird. Solina V: Die berühmteste Saitenmaschine der Welt. Matrix-12 V: Ein Oberheim-Synthesizer jetzt zur Hand. Stage-73 V: Das ikonische E-Piano, das durch physische Modellierung wieder zum Leben erweckt wird. Synclavier V: Das unglaublich seltene digitale Meisterwerk, vom ursprünglichen Designer neu erstellt. B-3 V: Hammonds klassische Orgel, die durch präzise Schaltung und physikalisches Modell nachgebildet wurde.

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: 10.05.2019
Zum Angebot
Synthogy Ivory Ii American Concert D
179,00 €
Sale
160,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In the rarified world of great concert artists, there are precious few instruments that leave a lasting impression upon the masters who played them. Ivory II American Concert D is one of those instruments.This vintage 1951 New York Steinway D (CD 121) was chosen by the Steinway & Sons concert department for Steinway artist promotion. Throughout the years, the instrument has been lauded by some of the world’s greatest concert artists. Indeed, the plate of the piano is signed by Glenn Gould, Rudolf Serkin, and many others, as a testament to high praise by the world’s great masters.Put your hands on it, and it’s not hard to see why. The instrument has an exceptionally clear and transparent sound, yet with a singing tone and mature beauty and resonance that can only be found on a concert instrument in this class. The recording took place in the Françoys-Bernier Concert Hall at Le Domaine Forget in the Charlevoix region of Quebec, the same hall where Ivory´s acclaimed German Steinway was recorded. Reunited were master concert technician Michel Pedneau, performer/producer Joe Ierardi, and recording engineer, Mark Donahue of Soundmirror to capture every detail of this amazing instrument.With a 49GB library, Ivory II American Concert D is the largest single piano in the Ivory family. This American Steinway possesses a naturally long sustain, which is captured in its entirety to the final decay, some of the notes ringing longer than two minutes. Also included are up to 20 velocity levels, with more soft pedal samples, and more release samples to capture more detail than any Ivory instrument before.Ivory II American Concert D is powered by the award-winning Ivory II engine, and contains the full compliment of Ivory II’s features, foremost being our acclaimed Harmonic Resonance Modeling for the realization of true Sympathetic String Resonance. Custom designed by Synthogy DSP guru, George Taylor, this technology does not rely upon triggering additional samples or use ordinary sine waves. Rather, notes struck that are harmonically related excite the actual complex overtones of the notes that are being held, in the same manner that undamped strings resonate in a real acoustic piano. Together with the new American Concert D samples, the results are simply stunning, the culmination of Synthogy’s most powerful technology, with our most advanced sampling techniques.Ivory II American Concert D is a free-standing virtual instrument. No previous version of Ivory is required. Of course existing Ivory II owners will find that it installs quite readily into their current library. But whether this is your first introduction to Ivory II, or you are a long time Ivory owner, Ivory II American Concert D is a remarkable, must-have, instrument.

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: 29.04.2019
Zum Angebot
Schwarzer Tee Darjeeling Second Flush Namring F...
8,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Ein kräftiger Darjeeling aus dem Traditions-Teegarten Namring. Er erstreckt sich auf einer Höhe von bis zu 1.450 Metern und ist mit ca. 18 km Länge einer der Größten im Darjeeling-Distrikt. Er war einer der ersten Gärten, die einen ausgezeichneten Second Flush auf den Markt brachten, der übrigens der teuerste der Welt ist. Der Second Flush hat ein hervorragend gleichmäßig gearbeitetes kurzes, braunes Blatt mit leicht nussigem Aroma und entwickelt im Aufguss eine kräftig-braune Farbe. Herzhaft und ergiebig. Second Flush: Die Second Flush-Tees, deren Ernte im Juni beginnt und im August endet, stellen den Höhepunkt der Darjeeling-Ernte dar. Diese Spitzentees vergleicht man in Kennerkreisen mit Bordeaux-Weinen. Nur wenige Teegärten produzieren die echten Second Flush-Tees, die sich durch ein besonderes Aroma auszeichnen, das al...

Anbieter: paul-schrader.de
Stand: 24.05.2019
Zum Angebot
Schwarzer Tee Darjeeling Second Flush Castleton...
10,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Der ausgereifte und gehaltvolle Castleton-Darjeeling der Second Flush-Ernte wird in einem der kleineren Teegärten Darjeelings produziert. Ihn zeichnet ein kurzes, braunes und sehr gleichmäßiges Blatt aus, welches nach dem Aufguss eine klare, hellbraune Farbe zeigt. Schmeckt zu jeder Tageszeit. Second Flush: Die Second Flush-Tees, deren Ernte im Juni beginnt und im August endet, stellen den Höhepunkt der Darjeeling-Ernte dar. Diese Spitzentees vergleicht man in Kennerkreisen mit Bordeaux-Weinen. Nur wenige Teegärten produzieren die echten Second Flush-Tees, die sich durch ein besonderes Aroma auszeichnen, das als ´´Muscatel-Flavour´´ bekannt ist. Neben dem nussigen Aroma haben diese Tees einen kräftigen Geschmack, ein schönes Blatt mit etwas Tip und zählen zu den höchstbezahlten Tees der Welt.

Anbieter: paul-schrader.de
Stand: 24.05.2019
Zum Angebot
Schwarzer Tee Darjeeling Second Flush Jungpana ...
9,50 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Kräftiger Tee mit vollendeter Duft- und Aromafülle und dem typischen Muscatel-Flavour. In den auf 1.300 Metern Höhe gelegenen Teegärten in den Vorbergen des Himalaya-Gebirges werden Tees mit dunkel-braunem Blatt und wenig weißen Tips produziert. In der Tasse entwickelt der Jungpana ein angenehm, leicht süßes Aroma bei hellbraunen Farbe. Second Flush: Die Second Flush-Tees, deren Ernte im Juni beginnt und im August endet, stellen den Höhepunkt der Darjeeling-Ernte dar. Diese Spitzentees vergleicht man in Kennerkreisen mit Bordeaux-Weinen. Nur wenige Teegärten produzieren die echten Second Flush-Tees, die sich durch ein besonderes Aroma auszeichnen, das als ´´Muscatel-Flavour´´ bekannt ist. Neben dem nussigen Aroma haben diese Tees einen kräftigen Geschmack, ein schönes Blatt mit etwas Tip und zählen zu den höchstbezahlten...

Anbieter: paul-schrader.de
Stand: 24.05.2019
Zum Angebot
Schwarzer Tee Darjeeling Second Flush Margaret´...
13,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Ein eleganter Tee der Second Flush-Ernte mit einer zarter Süße. Der traditionelle Teegarten Margaret?s Hope liegt im Herzen Darjeelings und ist für seine gleichbleibend herausragende Qualität bekannt. Der vollmundige Tee mit kurzem, braunem Blatt und vereinzelt weißen Tips zeichnet sich durch eine herbe nussige Muskatell-Note und die satte, bernsteinfarbene Tassenfarbe aus. Second Flush: Die Second Flush-Tees, deren Ernte im Juni beginnt und im August endet, stellen den Höhepunkt der Darjeeling-Ernte dar. Diese Spitzentees vergleicht man in Kennerkreisen mit Bordeaux-Weinen. Nur wenige Teegärten produzieren die echten Second Flush-Tees, die sich durch ein besonderes Aroma auszeichnen, das als ´´Muscatel-Flavour´´ bekannt ist. Neben dem nussigen Aroma haben diese Tees einen kräftigen Geschmack, ein schönes Blatt mit etwas Tip und z&aum...

Anbieter: paul-schrader.de
Stand: 24.05.2019
Zum Angebot
Darjeeling FOP1
3,50 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Ein Darjeeling, der sich mit seinem runden Geschmack und dem leicht kräftigen Aroma als guter Alltagstee eignet. Ein mit Sorgfalt gepflückter Second Flush Tee mit einem drahtigen Blatt und gold-brauner Tassenfarbe.

Anbieter: paul-schrader.de
Stand: 22.04.2019
Zum Angebot